Schutzkonzept Covid-19 / Restart 2020

Geschätzte Leiterinnen und Leiter
Geschätzte Riegenverantwortliche

Der Bundesrat hat vergangene Woche eine umfassende Lockerung des öffentlichen Lebens bekanntgegeben. Das führt dazu, dass wir ab Montag, 8. Juni 2020 den Betrieb im Sportverein wieder aufnehmen können. Hierzu ist der Verein verpflichtet, gewisse Massnahmen zu ergreifen und hat dafür ein Schutzkonzept erstellt. Dieses Schutzkonzept liegt bei und ist auf der Homepage auch publiziert.

Um dem Contact Tracing gerecht zu werden und allfällige Infektionswege nachzuvollziehen, sind wir verpflichtet, Anwesenheitslisten zu führen und diese 14 Tage aufzubewahren. Dies übernimmt der Vorstand für Euch. Wir erwarten von Euch, dass ihr die Teilnehmerlisten unmittelbar nach dem Training (innert 24 Stunden) per Mail an mich schickt. Die Liste kann formfrei erstellt werden. Wichtig sind die Namen der Teilnehmer und das Datums des Trainings.
Weitere Massnahmen und Anforderungen entnehmt ihr bitte dem Schutzkonzept. Für Volleyball und Unihockey wurden keine anderen Anforderungen gestellt.

Hallennutzung:
Der Entscheid, ob wir die Hallen wieder nutzen dürfen, obliegt der Gemeinde. Wir haben den Antrag mit dem Schutzkonzept eingereicht und heute das OK erhalten. Dem Restart steht also nichts im Wege.
Wir freuen uns, den Sportbetrieb wieder aufnehmen zu dürfen und zählen auf die Disziplin der Turnerinnen und Turner und auf die Verantwortung von Euch als Riegenverantwortlichen.

Für den Vorstand, Thomas Kellenberger

 

Schutzkonzept SVR 03062020

 

Info Sportbetrieb Covid-19-030620

 

SO_Corona_A4_Verhaltensregeln_DE_290520

 

Covid-19_Schutzkonzept_Turnen_Breitensport_03.06.2020_d