Reglement

Gestützt auf Artikel 15 Absatz 1 Ziffer 1 sowie Artikel 20 Absatz 1 der Statuten wird folgendes Organisationsreglement erlassen.

1. Vorstand
1.1 Auftrag
Der Vorstand entscheidet über alle Angelegenheiten des Sportvereines gemäss Gesetz, Statuten und Reglementen. Ihm obliegt des weiteren die Gesamtleitung des Vereines.
1.2 Aufgaben
Im Rahmen der Gesamtleitung des Sportvereines ist der Vorstand namentlich zuständig für:
Die Überwachung der Strukturen des Sportvereines und die Entscheidung über allfällige Änderungen
Der Vorstand initiiert und koordiniert alle fachübergreifenden Anlässe
Der Vorstand ist verantwortlich für die Überwachung und ordnungsgemässe Durchführung von Anlässen, Aktivitäten und anderen Projekten
Die Regelung der gegenseitigen Stellvertretungen
Die Teilnahme oder Delegation an internen und externen Kommissionen, Sitzungen etc
Die Suche nach alternativen Finanzierungsquellen
Die zweckmässige und wirtschaftliche Verwaltung und Verwendung der vorhandenen Mitteln
Dem Vorstand stehen diejenigen Kompetenzen zu, welche für eine verantwortungsbewusste Vereinsführung notwendig sind
Die finanziellen Kompetenzen richten sich nach dem genehmigten Budget
Die Höhe des Vorstandkredites beträgt 20 % des Vereinsvermögens (im Einzelfall nicht mehr als 4000.- SFr. pro Investition)
In eigener Kompetenz kann der Vorstand Verträge mit einer Laufzeit unter einem Jahr abschliessen
Bei Beschlussfassungen ist eine Einstimmigkeit anzustrebe
2. Mitglieder des Vorstandes
Den Mitgliedern des Vorstandes obliegen im Rahmen ihrer Bereiche namentlich folgende Aufgaben:
2.1 Präsident
Repräsentant des gesamten Vereines
Koordination des Sponsorings
Einberufung, Vorbereitung und Leitung von Vorstandssitzungen ausserordentlichen Hauptversammlungen und der Hauptversammlung
Überwachung der Einhaltung der Beschlüsse der Hauptversammlung und der Vorstandssitzungen
Gewährleistung des internen Informationsflusses
Delegation von Aufgaben ist möglich, entbindet aber nicht von den ihnen ausgehenden Verantwortungen.
Erstellung von notwendigen Checklisten.
2.2 Technischer Verantwortlicher
Planung, Organisation und Koordination des Sportangebotes und Vereinsprogramms.
Überprüfung der zielgerechten und inhaltlich angepassten Umsetzung der Sportangebote
Funktion als Vertrauensperson, Ansprechpartner, Troubleshooter sowie Anlaufstelle für Beratung und Unterstützung im technischen Bereich
Funktion als Betreuer und Berater der Fachverantwortlichen und Leitenden im Erwachsenenbereich.
Rekrutierung der Fachverantwortlichen und deren Unterstützung in ihren Aus- und Weiterbildungsbestrebungen
Organisation, Koordination und Sicherstellung der Infrastruktur
Anlaufstelle für räumliche und materielle Bedürfnisse
Anlaufstelle für neue Sportbedürfnisse
regelmässige Publikation des Sportangebotes und Vereinsprogramms
Delegation von Aufgaben ist möglich, entbindet aber nicht von den ihnen ausgehenden Verantwortungen
Die Aufgaben der Fachverantwortlichen bestehen aus
Planung, Organisation und Durchführung des Sportangebotes
der Sicherstellung der zielgerechten und inhaltlich angepassten Umsetzung des Sportangebotes
derFunktion als Betreuer und Berater der Leitenden im Jugend- bzw. Erwachsenenbereich
der Funktion als Ansprechperson für neue Bedürfnisse
der Rekrutierung der Leitenden und deren Unterstützung in ihren Aus- und Weiterbildungsbestrebungen
der Mitteilung der räumlichen und materiellen Bedürfnisse
der regelmässige Mitteilung des Sportangebotes bzw. Programms
Planung, Organisation und Durchführung von J+S-Sportfachkursen inkl. Administration
Bestandteil des Gesamtangebotes des Sportvereins Rehetobel und dadurch bestrebt sein, mittels attraktivem Angebot die Mitglieder zu begeistern und neue zu gewinnen
2.3 Administrativer Verantwortlicher
Organisation und Ausgestaltung eines angemessenen Finanz- und Rechnungswesens sowie einer ordnungsgemässen Buchhaltung
Erstellung eines Budget zu Handen der Hauptversammlung
Führung einer aktuellen Mitgliederbestandesliste
Betreuung und Verwaltung des Archivs
Delegation von Aufgaben ist möglich, entbindet aber nicht von den ihnen ausgehenden Verantwortungen
2.4 J & S Coach
hält sich an die Weisungen und Regeln von J & S
besucht die J & S – Aus – und Weiterbildung für Coachs
ist berechtigt, das J & S Angebot seiner Organisation zu melden.
Er unterschreibt zusammen mit dem Präsidenten der Organisation die Nutzungsbestimmungen
erfüllt im Zusammenhang mit J & S folgende Aufgaben:
  1. Er ist Verbindungsperson zum kantonalen Amt für J & S
  2. Er meldet das Angebot mit allen J & S – Kursen seiner
Organisationen
  3. Er meldet dem kantonalen Amt für J & S zwingend
folgende Mutationen:
  a) ein angemeldeter J & S – Kurs wird abgebrochen
  b) ein zusätzlicher Kurs startet
  c) die Personaldaten des Coachs ändern
  4. Er bestätigt bei Abschluss des Angebotes die effektiv
durchgeführten Aktivitäten
  5. Er ist für die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen
mitverantwortlich
  6. Er führt ein J & S – Coach – Journal
  7. Er kontrolliert die J & S – Trainingshandbücher der J & S
– Leiter
ist verpflichtet, der zuständigen Instanz Einblick in seine Arbeit zu gewähren
wenn der Coach gegen seine Pflichten verstösst, kann ihm die zuständige Instanz die Anerkennung entziehen
ist für die Organisation, Koordination und Sicherstellung der Infrastruktur im Jugendbereich verantwortlich
2.5 Sekretär
übernimmt die Koordination und Überwachung von Marketingaktivitäten sowie die Organisation von Marketingberichten
ist Teil des lokalen Sportnetzes und dadurch bestrebt, die Synergien durch die Zusammenarbeit mit anderen Sportvereinen oder -anbietern auf kommunaler, kantonaler und/oder regionaler Ebene bei Bedarf zu nutzen
führt die Beschlussprotokolle an der Hauptversammlung und an den Vorstandssitzungen, etc.
ist verantwortlich für den Posteingang und erledigt allgemeine Korrespondenzarbeiten
erstellt Checklisten
3. Rechtskraft
Dieses Organisationsreglement wurde an der Hauptversammlung des Sportvereins Rehetobel vom 22. November 2002 beschlossen und mit sofortiger Wirkung in Kraft gesetzt.